Schutzhütte im Herrchesholz saniert
Schutzhütte im Herrchesholz saniertDie älteste Schutzhütte befindet sich im Bereich Herrchesholz und steht an dem Verbindungsweg zur Riedener Mühle.
Die Hütte war in die Jahre gekommen und wurde auch immer wieder durch jugendlichen Übereifer in Mitleidenschaft gezogen.
Der Gesamtzustand ließ doch arg zu wünschen übrig.
Also ein klarer Fall für unsere Senioren. So wurde in einer Gemeinschaftsaktion die Schutzhütte und das Umfeld auf "Vordermann" gebracht.
Dabei musste das Dach neu eingedeckt, der Pfalsterboden, eine Seitenwand und die Sitzfläche teilweise erneuert werden.

Die Hütte kann nun wieder genutzt werden. Auch die daneben befindliche Bank wurde vom Heckenwuchs befreit und gestrichen, so dass Wanderer und Spaziergänger die schöne Eifellandschaft nun auch wieder sitzend genießen können.
Von meiner Seite ein herzliches Dankeschön an unsere "guten Geister".

Erich Pung
Ortsbürgermeister